Osram Night Racer 110 H4-Glühbirne für Motorräder - Fazit

Winter. Bastelzeit. Wenn auch nur in sehr eingeschränktem Rahmen. So habe ich die H4 Glühbirne meiner BMW R NineT gegen eine Osram Night Racer ausgetauscht. Die Originalbirne der R9T, ebenfalls von Osram, wirft ein eher gelbliches Licht. Ich mag es lieber strahlend weiß, aber gleich einen Umbau auf LED würde die Linie der R9T doch eher versauen. Wozu gibt es das schöne BMW-Logo im Scheinwerfer?



Die Umrüstung ist einfach und in weniger als 10 Minuten erledigt. Man nimmt einen passenden Imbusschlüssel für die Schraube unten am Schweinwerfer, hebt diesen dann von unten nach oben vom Lampengehäuse ab und hat somit Zugriff auf die Anschlüsse und Birnen des Motorrads. Die Gummi-Tülle kann man einfach abziehen und wenn man dann noch den Halte-Draht der Halogenbirne beiseite schiebt, hat man diese auch schon in der Hand.

Mangels gutem Wetters habe ich die Osram Night Racer selbst noch nicht auf der Straße erlebt. Ein Test in der Garage, den ich unten im Video aufgezeichnet habe, lässt aber erahnen, dass man nicht davon ausgehen kann, nur wegen einer anderen Birne einen praktisch neuen Scheinwerfer zu haben.

Das die Lichtfarbe merklich weißer ist, das kann ich bestätigen. Es ist aber keine Offenbarung.

Durch das weißere Licht hat man vielleicht den Eindruck von etwas mehr Lichtausbeute - wirklich messbar dürfte das kaum sein. Zumal der Lichtkegel natürlich praktisch unverändert bleibt. Die BMW R NineT hat von Hause aus einen recht scharf begrenzten Lichtwurf, das ist auch mit der neuen Birne nicht anders.

Wenn man sich die Wand der Garage ansieht (insbesondere linksseitig), könnte man behaupten, dass eventuell dieser Bereich eine minimal bessere Ausleuchtung erfahren hat. Mehr aber auch nicht. Ob die spezielle Motorradglühbirne weiter reicht bzw. weiter entfernte Bereiche etwas besser ausleuchtet, kann derzeit nicht festgestellt werden.

Die Stnadlichtbirne der NineT leuchtet noch im klassischen Gelb. Ersatz in Form einer Osram Cool Blue Intense (W5W, 12V 5W) ist bestellt. Sollte sich das Lichtbild dadurch weiter ändern, werde ich es hier festhalten.

Unter dem Strich: Es gibt die Birne auch in besonderer Blisterverpackung, für viel Geld. Da die Birne voraussichtlich nur eine andere Lichtfarbe erzeugt und zudem schon auf der Verpackung mit einer nur halb so langen Lebenszeit angegeben wird, wie die Original-Birne ab Werk, genügt es sicher um 9 € auszugeben, um in den Besitz einer Osram Night Racer 110 (H4 12V 60/55W) zu gelangen.

Schluss mit den Worten, es spreche das Video. Ich verspreche auch beim nächsten Film ein Stativ zu verwenden :-).




Kommentare

Beliebte Posts

openHAB2 AVM Fritz! Binding

Synology DiskStation aus dem Internet zugänglich machen, mit Port Forwarding